Erste Momente des Kennenlernens direkt nach der Geburt fotografisch dokumentiert

Es ist schon verrückt: Über viele Monate wächst im eigenen Körper ein neues Leben heran. Ein Menschlein, das man selbst geschaffen hat, den man täglich spürt, mit dem man so lange eins ist. Und dann wird dieses Baby geboren, man lässt es zum ersten Mal los. Man wird sich nie wieder so nah sein können wie zuvor und dennoch war man sich noch nie näher. Denn erst mit diesem winzigen Abstand gelingt es, sich tatsächlich kennenzulernen. Man blickt sich in die Augen und alles ist neu und gleichzeitig ganz vertraut.

Die erste Kennenlern-Zeit mit dem Baby ist so so besonders, finde ich. Nicht nur, dass da plötzlich, endlich, ein neuer Mensch ist, den es zu bestaunen gibt. Es ist die Transformation von zwei Menschen, die Eltern werden und es gibt wohl nichts an dieser Arbeit, das mich so tief berührt, so bewegt, wie Menschen dabei zuzusehen, wie sie Eltern werden. Es gibt den atemberaubenden Moment der Geburt, unbeschreiblich, ein Wunder, die Sekunde Null von einem neuen Menschen, der erste Atemzug von einem Kind, dessen ganzes Leben noch vor ihm liegt. Dann kommt der Moment, in dem sich alle Geburtshelfer andächtig und still zurückziehen...heilige Momente...stille Momente des Staunens und Begrüßens. Wenn man sein Kind betrachtet und zu begreifen versucht, was das bedeutet: Eine Mama werden. Ein Papa werden.

Und das Wochenbett ist ein bisschen wie die Verlängerung von diesem Moment.

Bilder von dieser Zeit können so viel erzählen, nicht nur den zarten Beginn von einem neuen Leben, in all seiner Winzigkeit, sondern auch der Transformation der Eltern. Die Geburt Eures Kindes bringt soviel Veränderung mit sich, im Äusseren wie im Inneren und im Wochenbett ist dieser Wandel sichtbar. Lasst uns diese Erinnerungen in Bildern festhalten!

Es werden gefühlvolle Bilder von Euch sein, die Euch so zeigen, wie ihr seid...

Dieses Shooting möchte ich Euch als "kleine Schwester" der Wochenbettreportage anbieten. Ich besuche Euch nach Absprache wenige Stunden nach der Geburt zu Hause, in der Klinik oder im Geburtshaus und begleite Euch für ca. 1 Stunde um in einer kurzen, sehr einfühlsamen Reportage die zarten Momente des Kuschelns uns Kennenlernens einzufangen. Das Angebot wird gerne von Familien genutzt, die sich eine Geburtsdokumentation oder eine komplette Wochenbettreportage nicht vorstellen können, jedoch trotzdem gerne Fotos von und mit ihrem Neugeborenen im Geburtskontext hätten. Emotional. Authentisch. Dokumentarisch.

Investition: 50 Euro,inkl. Vorbesprechung, bis 48h nach der Geburt in der Klinik, Geburtshaus oder als Homestory. Für die Anfahrt werden pauschal 0,40 Euro pro gefahrenen Kilometer ab 78315 Radolfzell berechnet. Oder schreib doch gerne einen Geschenkgutschein auf Deine Wunschliste zur Geburt!

Als besonderen Service bearbeite ich diese Fotos besonders zügig, in der Regel könnt ihr sie bereits 1 Tag später an Freunde und Familie schicken. Ihr erhaltet ca. 50 + individuell bearbeitete Fotos als digitale Datei (.jpg) ich sende sie Euch in Eurer persönlichen Onlinegalerie mit meiner Bauchkunst-Cloud, dort stehen Euch alle Fotos des Shootings zur Ansicht und zum Download zur Verfügung. Ich veröffentliche Fotos nur mit Eurer Zustimmung.

Geschenkgutscheine können selbstverständlich auch erworben werden. Gerade die Reportagen im Wochenbett sind ein beliebtes Geschenk.

Schreibt mir gerne über das Kontaktformular oder ruft mich einfach an. Ich freue mich darauf...

© 2020 Bauchkunst - Simone Golfier | Impressum | Datenschutz